Schweden Stil


Gustavianischer Stil

Die Bezeichnung des Gustavianischen Stils (1775 - 1810) kommt von Gustav III, der zu dieser Zeit Regent in Schweden war. Statt den üppigen Formen des Rokoko wurden jetzt die geraden Linien des Renaissance-Stils bevorzugt.
Typische Merkmale sind kannelierte Beine, geschnitzte Rosetten, Blumen- und Blattgirlanden sowie Ähren und Medallions beispielsweise an den Rückenlehnen der Stühle. Üblicherweise wurden die Möbel in einem hellen Grau oder Graugrün bemalt und mit passend gestreiftem oder kariertem Stoff bezogen.

 

Mehr Wohninspirationen und Detailinformationen finden Sie unter www.dahlstromtorgner.se